Norwegische-Länderflagge

Compliance mit den Anforderungen der dänischen Steuerbehörde (Skattestyrelsen) für elektronische Verkaufsregistrierungssysteme

Mit der Fiskallösung von efsta ist Ihr Kassensystem vollständig konform mit den steuerlichen Anforderungen in Dänemark.

Unser Business Development Manager für die nordischen Länder bietet Unterstützung auf Englisch, Finnisch und Schwedisch.

Informationen anfordern

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Richtlinien und Konformität

Die neuen Anforderungen an elektronische Verkaufsregistrierungssysteme für bestimmte Sektoren in Dänemark gelten ab dem 1. Januar 2024 und zielen darauf ab, eine ausreichend dokumentierte Datenbasis für die Verkaufsregistrierung der Unternehmen zu gewährleisten.

Elektronische Verkaufsregistrierungssysteme in Dänemark

Gesetzliche Anforderungen in Dänemark

In Dänemark sind Unternehmen in bestimmten Sektoren (siehe unten) mit einem Jahresumsatz zwischen 50.000 DKK und 10 Millionen DKK verpflichtet, ein elektronisches Verkaufsregistrierungssystem zu verwenden. Das System muss die in der dänischen Mehrwertsteuerverordnung festgelegten gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Die spezifischen Sektoren sind:

  • Cafés, Kneipen, Nachtclubs usw.
  • Pizzerien, Schnellimbisse, Eisdielen usw.
  • Lebensmittelläden und 24-Stunden-Convenience-Stores
  • Gaststätten

Zu den technischen Anforderungen an das Verkaufsregistrierungssystem gehören unter anderem die folgenden:

  • Alle Aktionen, die über das Verkaufsregistrierungssystem abgewickelt werden, müssen im elektronischen Journal des Systems protokolliert werden.
  • Die Transaktionsdaten im elektronischen Journal müssen elektronisch mit einem OCES-Zertifikat signiert werden, das den Geschäftsbetreiber oder den Anbieter des elektronischen Verkaufsregistrierungssystems identifiziert.
  • Das elektronische Journal muss die Informationen über die Quittungen enthalten.
  • Das Verkaufsregistrierungssystem muss in der Lage sein, direkt aus dem elektronischen Journal eine Datei im SAF-T-Format zu erzeugen.
  • Das Verkaufsregistrierungssystem muss auch in der Lage sein, Z- und X-Berichte zu erstellen

Verpflichtung des Unternehmers, ein OCES-Zertifikat zu erhalten:

Jeder Unternehmer muss ein OCES3-Zertifikat erhalten, das die Identität eines Unternehmens nachweist und mit dem jede Kassentransaktion und der SAF-T-Export signiert wird.

Bitte kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen über die anderen Anforderungen und darüber zu erhalten, wie Sie mit efsta's Fiskallösung für Dänemark vollständig fiskalkonform sein können.

Cibeles-Brunnen und Zentrum für Kommunikation, Kultur und Bürgerschaft auf dem Cibeles-Platz in Madrid

Unsere efsta-Lösung erfüllt sämtliche Anforderungen in Dänemark

Wir sind die umfassende Lösung zur Fiskalisierung in Dänemark aufgrund unserer tiefgreifenden Expertise in den Steuervorschriften, unserer effizienten Abwicklungsprozesse und unseres Engagements für die nahtlose Einhaltung der Steuergesetze. Durch die Zusammenarbeit mit efsta können Sie sicherstellen, dass Ihr Unternehmen den gesetzlichen Anforderungen entspricht und Bußgelder oder Sanktionen durch die norwegische Steuerverwaltung vermieden werden.

Datenaustausch

Wir erleichtern den Datenaustausch mit der Steuerverwaltung, indem es das von der Behörde empfohlene SAF-T-Format unterstützt. Dadurch können Daten schnell und effizient übermittelt werden.
- SAF-T Export
- SAF-T Events können über Audit Transaktionen gesendet werden

Kompetenz

Wir verfügen über umfangreiche Erfahrung und Fachwissen im Bereich der Fiskalisierung. Dies gewährleistet, dass Ihr Unternehmen von Fachleuten betreut wird, die sich mit den spezifischen Anforderungen in Norwegen bestens auskennen.

Konformität und Compliance

Mit Efsta sind Sie in Übereinstimmung mit den Standards und Vorgaben der norwegischen Steuerverwaltung für die Bereitstellung von Buchhaltungs- und Kassensystemdaten, was potenzielle Sanktionen und Bußgelder vermeidet.

elektronisches Protokoll

Einführung und Pflege eines elektronischen Protokolls, das den Anforderungen der norwegischen Steuerverwaltung entspricht.

X- und Z-Berichte

Automatisierte X- und Z-Berichterstellung für das Audit-Ereignisprotokoll. Wenn die POS den X- oder Z-Bericht erstellt, generiert das EFR alle zusätzlich erforderlichen Informationen für die Exportvorgänge der Audit-Ereignisse.

Stabilität

- Immer konform und aktuell mit neuen Gesetzesänderungen
- Volle Zuverlässigkeit und Funktionalität vor Ort

Warum Sie sich für uns entscheiden sollten...

Die Efsta-Lösung ist perfekt für kleine, mittlere und große Unternehmen. Sie müssen keine Abstriche bei der Funktionalität machen, selbst wenn Sie mehrere Standorte oder ein Filialsystem haben. Efsta kann auch mit geringen Anpassungen schnell einsatzfähig sein, was für Unternehmen in einem dynamischen Umfeld wie dem der Fiskalisierung wichtig ist.

Monitoring

Datenexporte, Aktualisierungen, E-Mail-Warnungen bei Systemausfällen. Offline & online Modus - unterbrechungsfreier Betrieb.

Signatur

Mit Hilfe eines Zertifikats (mit öffentlichem Schlüssel und privatem Schlüssel) wird jedes Dokument einmalig signiert.

Middleware

Die EFR Middleware bietet eine starke Softwarelösung für Ihre Systeme. Sie integriert EFR-Software nahtlos in Kassensysteme und erfüllt gesetzliche Anforderungen.

Revisionssichere Datenspeicherung

Die Daten aus dem EFR werden verschlüsselt und zur Langzeitarchivierung in die Efsta-Cloud für die gesetzliche Aufbewahrungspflicht übertragen.

Verkettung

Jede Transaktion ist nummeriert und sicher verkettet um Datenmanipulation zu vermeiden.

zum EFR Download

Ihre Bedürfnisse stehen im Zentrum unseres Services!

Kontaktieren Sie uns jetzt und lassen Sie es uns gemeinsam anpacken.
Jetzt kontaktieren

FAQ´S zu UNFERTIG

Was ist TicketBAI und was steckt dahinter?
Wer ist von TicketBAI betroffen?
Anforderungen, die die Software erfüllen muss?
Wie funktioniert TicketBAI?

Pachergasse 17 / Top 11
4400 Steyr, Austria

© 2023 All rights reserved